Energie Optimierung

In die technische Oberklasse gehören Anfragen von Industriebetrieben, ihr Energieeinspar-Potenzial untersuchen zu lassen. Von den Hoffmann-Profis ist bei solchen Anfragen technische Höchstform gefordert, besonders wenn es sich wie in diesem Beispiel um einen größeren Industriebetrieb handelt.

Beim ersten Termin vor Ort geht es ausschließlich darum, alle Energieverbraucher systematisch zu erfassen. Nur so bekommen die Hoffmann-Profis zuverlässige Entscheidungshilfen zur Optimierung. Bei der ersten Untersuchung und einem ersten Besprechungstermin stellt sich heraus, wo die Einsparpotenziale des Betriebes liegen.

Ist der Auftrag erteil, geht es tiefer bei den ersten Detailuntersuchungen der einzelnen Bereiche. Da werden z.B. sämtliche Beleuchtungseinrichtungen unter die Lupe genommen. Ganz klar können die Hoffmann-Profis Kosteneinsparungen einer eventuellen Umstellung der Leuchtmittel von den vorhandenen auf LED beziffern. Die Berechnung der Amortisation gehört ebenso zur Dienstleistung der Hoffmann-Profis wie die Bezifferung der Investition.

Weiter geht‘s mit dem Bereich Klima- und Lüftungstechnik. Bei der Gebäudeautomation mit der gesamten Steuer-, Regel- und Antriebstechnik, spielen die Hoffmann-Profis ihre langjährige Erfahrung aus. Dabei wird auch gleich die Rentabilität einer möglichen Eigenstromerzeugung untersucht. Es kann durchaus zum Ergebnis der Untersuchung gehören, dass sich eine eigene Stromerzeugung schnell rechnet. Dabei sagen die Hoffmann-Profis ihrem Kunden auch gleich, welche Technologie der Stromerzeugung sich in diesem konkreten Fall anbietet.

Die Hoffmann-Profis wissen auch, wie es um die gesetzlichen Vorgaben zur Beantragung möglicher Fördermittel bestellt ist.

Ein ‚heißes Thema‘ in Sachen Energieeffizienz sind auch die Klimaanlagen. Heiße Sommertage in den Büros und Produktionsräumen fördern nicht gerade die Produktivität. Klimaanlagen fressen aber nicht nur sehr viel Energie, sie belasten auch häufig durch die extremen Temperaturunterschiede von drinnen und draußen den menschlichen Körper. Es gibt aber zu den herkömmlichen Klimaanlagen eine Reihe von interessanten Alternativen, die selbst bei größter Sommerhitze für ein angenehmes Raumklima sorgen.

Eine moderne Lüftungsanlage kümmert sich automatisch um stetige Frischluftzufuhr, ohne dass die Mitarbeiter Zugluft spüren. Allergiker profitieren davon, weil neben der Hitze auch die Blütenpollen draußen bleiben. Die Hoffmann-Profis würden das Ganze noch mit einer Wärmerückgewinnung koppeln. Damit lassen sich im Winter so ganz nebenbei auch Heizkosten sparen. Rollläden, gesteuert mit einer Photozelle, legen die Räume bei Sonneneinstrahlung automatisch angenehm in den Schatten. Die Hoffmann-Profis bieten solche Gewerke in Zusammenarbeit mit qualifizierten Fachbetrieben an.

Den Hoffmann-Profis zeigen sich schon bei den ersten Untersuchungen viele Möglichkeiten, die Energieeffizienz ihres Kunden zu steigern. In vielen Bereichen liegt ein Umstieg auf die Vorschläge der Hoffmann-Profis klar auf der Hand und die Investitionen hätten sich schnell über die Energieeinsparungen amortisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.