Energieeffizienz


Mit dem Schlagwort ‚Energieeffizienz‘ werden die Profis von Elektro Hoffmann immer wieder konfrontiert. Die Deutschen haben ihren Energieverbrauch seit dem Jahr 2008 gewaltig reduziert, genau um über 850 Petajoule. Das ist gewaltig viel. 1 PJ das sind 278 GWh.

Genau dieser Rückgang ist das Resultat von Energieeffizienz. Als kleines Beispiel sei der Umbau von fossilen Kraftwerken zur Stromerzeugung in Kraftwerke mit Kraft-Wärme-Kopplung genannt.

Dass Energieeffizienz sich lohnt, wissen die Hoffmann-Profis schon lange. Denn die günstigste Energie ist die, die überhaupt gar nicht verbraucht wird. Diese Energie hat noch einen weiteren Vorteil, sie belastet die Umwelt in keinem Fall.

Energieeffizienz spart CO2-Emissionen und der bewusste Umgang mit Energie schont auch den Geldbeutel. Neben all diesen freiwilligen Vorgaben gibt es für die Hoffmann-Profis und alle anderen in der Elektrotechnik natürlich auch ein umfangreiches Gesetzes- und Verordnungswerk, die Energieeinsparverordnung (EnEV).

Bei Elektroinstallationen müssen die Hoffmann-Profis penibel auf diese Verordnung achten. Was nützt beispielsweise eine top isolierte Gebäudehülle, wenn bei der Elektroinstallation grobe Löcher in diese Hülle gemacht werden. Die Hoffmann-Profis suchen und finden immer eine Lösung, um die EnEV zu erfüllen bzw. die Anforderungen noch zu überbieten.

Bei luftdichten Hohlwänden werden spezielle Hohlwand- und Unterputz-Installationsdosen verwendet, damit durch die Elektroinstallation keine Kältebrücken entstehen können.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Montage unterschiedlicher Außenleuchten und/oder Bewegungsmelder an einer gedämmten Fassade. Mit speziellen Geräteträgern vermeiden die Hoffmann-Profis auch hier Kältebrücken bzw. Wärmebrücken.

Ähnliche Problemstellungen gibt es auch bei der Installation von LED-Leuchten und Einbaugeräten in Außendecken. Einbaugehäuse müssen für alle gängigen Dämmstoffe, wie zum Beispiel Holzfaserdämmung, Schaumglas, Mineralschaum oder expandiertes Polystyrol, geeignet sein.

Wärmebrücken freie Installationen, auch von schwenkbaren LED-Einbauleuchten in gedämmten Decken, stellen ebenfalls hohe Anforderungen. Die Einbaugehäuse müssen mit hohen Betriebstemperaturen und mit der natürlichen Verschmutzung fertig werden.

Spezielle Mini-Geräteträger bieten sich an für die wandbündige Befestigung von Geräten. Leuchten, Kameras, Bewegungsmelder und Briefkästen finden so einen sicheren Platz.

Im Inneren des Hauses bieten spezielle Unterputzdosen beim Einsatz im Mauerwerk die Garantie, dass es zwischen Hohlkammern im Mauerwerk und dem Wohnungsinnenraum zu keinen ungewollten Luftströmen kommt.

Energieeffizienz geht also auch durch gute Elektroinstallation. Ganz wichtig ist auch, dass für später, wenn alles installiert ist, der Betrieb der Haustechnik genauso energieeffizient geplant und installiert wird.

Mit den Profis von Elektro Hoffmann sind Bauherren und Planer auf der sicheren Seite. Praxisnahe und fachlich fundierte Informationen, bester Service, das Wissen und die Erfahrungen der Hoffmann-Profis sorgen dafür, dass Energieeffizienz und Komfortwünsche auf jeden Fall zusammen gehen.