Erste Schritte zur eigenen Ladestation


Eine fachgerechte Überprüfung der hauseigenen Elektroinstallation durch die Hoffmann Profis ist der erste Schritt, bevor überhaupt mit der Installation einer Ladestation begonnen wird.

Alle Fachleute raten dazu, die Elektroinstallation im eigenen Haus überprüfen zu lassen, bevor überhaupt an eine eigene Ladestation für ein Elektroauto oder einen Plug-in-Hybrid gedacht wird.

Mit diesem ‚Home Check‘ finden die Hoffmann Profis im Vorfeld heraus, was die bestmögliche Ladelösung ist. Dabei behalten die Hoffmann Profis die optimalen Ladezeiten und natürlich auch die Kosten im Blickfeld.

Besonders interessant ist dabei auch, eine mögliche Integration der bereits vorhandenen Photovoltaik-Anlage in das gesamte Ladekonzept. Sollte es der Fall sein, dass die Hauselektrik als Ganzes angepasst werden muss, sind dabei die Hoffmann Profis die richtigen Partner. Im Vorfeld wird auf jeden Fall ein individuelles Angebot erstellt.

Immer mehr werden die Hoffmann Profis auch von Autoherstellern als Kooperationspartner eingebunden. Große deutsche Autohersteller bieten Komplettlösungen von Fahrzeug und Ladestation an. Dabei sind die Hersteller auf qualifizierte Kooperationspartner angewiesen.

Nachdem ab jetzt die KfW Bank einen kräftigen Zuschuss für die Errichtung einer eigenen Ladestation anbietet, steigt die Nachfrage bei den Hoffmann Profis wöchentlich an.

Die Klimaschutzziele bis zum Jahr 2050 sind ehrgeizig: Schon im Jahr 2030 will Deutschland 55 % weniger Treibhausgase ausstoßen im Vergleich zu 1990. Einen wichtigen Beitrag dazu können Elektroautos leisten. Die KfW fördert den Kauf einer neuen Ladestation oder Wallbox mit 900 Euro. Wenn die Ladestation mehrere Ladepunkte hat, kann sogar für jeden Ladepunkt 900 Euro Zuschuss beantragt werden.

Zusätzlich werden die Kosten eines Energiemanagement-Systems zur Steuerung der Ladestation und natürlich auch die Einbauarbeiten in der Garage oder am Stellplatz gefördert.

So ein Energiemanagement-System ist eine moderne, vor allem bequeme Lösung. So ist es z.B. möglich, per App vom Sofa aus einzustellen, dass Ihr Auto in den Nachtstunden geladen wird, wenn die Netzauslastung niedrig ist oder tagsüber, wenn Ihre eigene Photovoltaik-Anlage genügend Strom liefert.

Die Hoffmann Profis blicken in dem Förderungsangebot der KfW genau durch. Es lohnt sich auf jeden Fall, mit den Hoffmann Profis Kontakt aufzunehmen.