Herd falsch angeschlossen

Es kommt schon mal vor, dass die Profis von Elektro Hoffmann zu Hilfe gerufen werden, weil ein Amateur gemeint hat, er könne genauso gut einen Herd anschließen. Die Kohle für den Elektriker könne man sich sparen. 

Genau so einen Fall hatten die Profis von Elektro Hoffmann dieser Tage auf dem Tisch liegen. Es war noch Eile geboten, weil die Familie mit kleinen Kindern auf die Kochmöglichkeiten am eigenen Herd angewiesen war und das ‚neue Ding‘ absolut nicht laufen wollte.

Da kann viel passieren, wenn ein Herd falsch angeschlossen wird. Es kann z.B. leicht ein Brand entstehen. Oder der ganze Herd steht unter Strom, das kann tödlich enden. Vertauscht man beispielsweise beim Anschließen den PEN mit einer Phase, stehen alle Metallteile des Herds unter Strom und laufen tut er trotzdem nicht.

Der Amateur, der den Herd angeschlossen hat, handelt grob fahrlässig, wenn er nicht über die dafür notwendige Ausbildung und die erforderlichen Kenntnisse verfügt.

In diesem Fall muss er nicht nur den Schaden bezahlen, sondern haftet unter Umständen auch noch gerichtlich für einen Schaden, den andere Personen erlitten haben.

Bei einem sogenannten Freundschaftsdienst, bei dem ein befreundeter Fachmann den Herd angeschlossen hat und ihm dabei ein solch grober Fehler unterlaufen ist, zahlt die private Haftpflichtversicherung für gewöhnlich nicht. Diese Art von Hilfsdiensten ist normalerweise bei den privaten Haftpflichtversicherungen ausgeschlossen.

Was wieder einmal belegt, dass Elektroanschlüsse und ähnliche Tätigkeiten in jedem Fall und grundsätzlich nur von konzessionierten und seriösen Unternehmen vorgenommen werden sollten.

Das Risiko, dass Fehler passieren können, für die dann niemand aufkommen möchte, ist entschieden zu groß. Strom ist lebensgefährlich und kein Gebiet für Experimente oder Halbwissen, da nützt auch die schönste YouTube-Anleitung nichts.

Die Profis von Elektro Hoffmann gehen jedenfalls auch bei so vermeintlich kleinen Aufträgen immer mit der nötigen Sorgfalt an die Sache. Auch wenn das ‚Kind mal in den Brunnen gefallen ist‘, wie in diesem Fall, sind die Hoffmann-Profis auf jeden Fall die richtigen Partner.

Bei diesem Beispiel ist zum Glück niemand zu Schaden gekommen und die Hoffmann-Profis konnten mit dem richtigen Anschluss den Schaden schnell und vor allem sicher beheben.

Mit der relativ einfachen Messung der Spannungsversorgung konnten die Hofmann-Profis schnell herausfinden, dass das Gerät überhaupt keinen Strom bekam. Das Durchmessen aller Phasen gehört schon im ersten Ausbildungsjahr zum kleinen Einmaleins.