Straßenbeleuchtung

Immer wieder werden die Profis von Elektro Hoffmann von Gemeinden und Städten nach Rat gefragt, was die Straßenbeleuchtung anbelangt.

Ganz großes Thema ist zur Zeit das Insektensterben. Zu Hunderten schwirren die kleinen Mücken und Falter jede Nacht um die normalen Straßenlampen.

Ganz besonders angetan zeigen sich die Insekten von Quecksilberlaternen. Bei den moderneren Natriumdampflampen müssen nicht ganz so viele Insekten ihr Leben lassen.

Man ist immer davon ausgegangen, dass die kleinen Flatterchen an der Lichtquelle verbrennen. Das stimmt aber so nicht. Den Tod finden sie durch das orientierungslose Herumkreisen um die Lampen. Sie sterben meist einfach durch Erschöpfung. Dabei sind auch solch seltene Exemplare wie Mai- und Marienkäfern, Hornissen, Eintags- und Florfliegen.

LED-Leuchten, die ihr Licht nicht in den Himmel strahlen sondern nach unten gerichtet sind, könnten eine Abhilfe sein. Experimente mit modernen LED-Versionen zeigten, dass im Umfeld dieser Lampen weit weniger ‚Leben‘ zu finden ist.

Klar ist, mit Licht auf den Straßen fühlen sich die Menschen sicherer, abschalten ist also keine Option. Eine pragmatische Strategie wäre, so die Profis von Elektro Hoffmann, alte Straßenlaternen möglichst schnell gegen moderne LED-Versionen auszutauschen, die ihr Licht dorthin richten wo es gebraucht wird, nämlich auf die Straße.

LEDs bieten bis zu 80 % geringeren Energieverbrauch und tun damit nicht nur den Insekten gut, sondern auch dem Gemeindesäckel. Mit solchen modernen Leuchten kann zudem jede gewünschte Lichtstimmung erzeugt werden. Für Gemeinden, die sich solche Investitionen nicht auf einmal leisten können, gibt es nach Auskunft der Profis von Elektro Hoffmann auch günstige Leasing- oder Mietmodelle. Moderne Beleuchtungstechnik funktioniert also auch ohne große Eigeninvestition.

Es geht darum, umweltschonende, energieeffiziente und langlebige Technik einzusetzen, um den Kostenaufwand der Kommunen auf Dauer zu reduzieren.

Unter dem Level ‚Smart City‘ sind heute kommunale Straßenbeleuchtungen möglich, mit denen die Energiekosten weiter sinken. Für die schrittweise Umstellung können die Hoffmann-Profis bei Konzepten, Technik und Finanzierungen wertvolle Hilfestellungen leisten.

Auch bei solchen speziellen Problemstellungen ist ein Gespräch mit den Profis von Elektro Hoffmann auf jeden Fall sehr hilfreich, es lohnt sich also immer.