Weihnachtsmärkte LED

Jahrelang haben die Profis von Elektro Hoffmann dafür geworben, dass es sinnvoll ist, die Weihnachtsbeleuchtungen auf den Weihnachtsmärkten und in den Städten von Glühlampen auf LED umzustellen. Jetzt, direkt vor der Weihnachtszeit, haben sich wieder viele dazu entschlossen.

Für die Profis von Elektro Hoffmann natürlich Stress pur. Festlich soll sie sein, die Weihnachtsbeleuchtung, sie soll die Menschen in die Städte und Märkte locken.

Manchmal sind die Lichterketten alleine aus Haushaltsmitteln nicht zu finanzieren. Speziell, wenn auf einen Schlag die ganze Beleuchtung ausgetauscht und auf LED umgestellt werden soll.
Die Werbegemeinschaften oder Vereinigungen der Einzelhändler schultern in vielen Fällen die Kosten.

Damit die Weihnachtsbeleuchtung wirklich zu einem Erlebnis für die Menschen wird, muss der Plan für die Platzierung gut ausgedacht sein. Immer wieder eine Herausforderung für die städtischen Planer und die Organisatoren diverser Märkte in Zusammenarbeit mit den Hoffmann-Profis.

Nichts ist schlimmer als der Spruch eines Besuchers: „Das ist ja doch jedes Jahr das Gleiche.” Gerade wenn Beleuchtungsmittel modernisiert werden, sind Ideen für eine neue Aufteilung gefragt. Es wäre fatal, wenn die Kunden nicht bemerken würden, dass viele tausendende Euro in die Modernisierung der Leuchtmittel investiert wurden. Das letztendlich beste Argument für eine Umstellung liefert jedoch die Stromrechnung. Die größten ‚Strom-Fresser‘ waren seit jeher Glühlampen.

Die Anschaffungskosten für den Austausch sind zwar kein Pappenstiel, aber über die Energieeinsparung finanziert sich die Modernisierung irgendwann von selbst. Die Anbieter von Leuchtmitteln geben die Lebensdauer von LED-Beleuchtungen in Jahren oder in Stunden an. Da lohnt sich für die Betreiber genau zu kalkulieren.

Die Leuchtdauer spielt bei einer Weihnachtsbeleuchtung wohl eine geringere Rolle als bei einer allgemeinen Straßenbeleuchtung. Die Weihnachtsbeleuchtung ist ohnehin nur wenige Wochen im Jahr im Einsatz. Die Profis von Elektro Hoffmann haben jetzt jahrelange Erfahrung mit LEDs im öffentlichen Raum. Es lohnt sich mit den Hoffmann-Profis vor der Anschaffung zu reden.

Das gilt natürlich im besonderen Maße für die Auswahl der Farbtemperatur bei den Leuchtmitteln. Ein eher ‚kaltes‘ Licht sorgt nicht unbedingt für wohlige Gefühle, wenn es draußen ohnehin kalt ist. Ein warmer Farbton mit einem hohen Gelbanteil sorgt da schon eher für eine freundlich, gemütliche Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt oder in der Stadt.

Das gilt gleichsam auch für die Beleuchtungsstärke. Die Menschen mögen gedämpftes, stimmungsvolles Licht. Die Beleuchtungsstärke muss nicht dazu dienlich sein ein Fußballfeld auszuleuchten.

In diesem Sinn wünschen die Hoffmann-Profis eine schöne Vorweihnachtszeit ohne Stress.